Promotionskolleg "train4CIM" startet

1. November 2017

Gegenstand des interdisziplinären Promotionskollegs ist die wissenschaftliche Aufklärung der molekularen Wirkmechanismen ausgewählter Verfahren der Komplementärmedizin (KM). Im Fokus stehen pflanzliche Wirkstoffe und die Photobiomodulation hinsichtlich ihrer Wirkung auf die Immunabwehr, das Tumorwachstum, die Regulation der Darmbarrierefunktion und die Wundheilung. Ziel ist es, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse für die Behandlung von Tumorerkrankungen und chronisch entzündlichen Erkrankungen zu generieren.

 

Das Promotionskolleg bietet eine exzellente wie stimulierende Forschungsumgebung und strukturierte Doktorandenausbildung. Zur Beantwortung der wissenschaftlichen Fragestellungen werden modernste Analysemethoden der Zell- und Molekularbiologie eingesetzt (z.B. Genexpressions-Profiling, Bioinformatik, Durchflusszytometrie, Cell Imaging, Optical Tissue Clearing, Tiermodelle). Ein begleitendes Studienprogramm bietet Kurse und Workshops, in denen sowohl methodische Kenntnisse als auch soziale Kompetenzen vermittelt werden.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am 11. Dezember 2017 statt.

Weiterführende Informationen finden sich unter: www.cimresearch.org/train4CIM